Schulbetreuung: Kooperationspartner?

16.03.2014 22:00

Wie viel Einflussnahme des Schulträgers / der Schulleitung ist angemessen?

Eine Frage die bisweilen für Unsicherheiten und auch für Unstimmigkeiten sorgen kann, ist die Frage der Stellung der Schulleitung hinsichtlich der Mitarbeiter/innen der Schulkinderbetreuung. Dies nicht zuletzt durch die Formulierungen im HSchG. Das Schulgesetz bzw. die Kommentierung zum § 15 weist der Schulleitung die fachliche Aufsicht wie auch eine Mitsprache bei der Personalauswahl zu. Was ist angemessen, wenn der Schulträger einerseits die Veratnwortung für das Betreuungsangebot nicht selbst tragen will, andererseits sogar bei der Einstellung des Personals mitbestimmen möchte? Stellt der Schulträger diese Vorderungen auch bei Mitarbeitern der Kommune, die in der Schule tätig sind? 

Weiter siehe: Kooperation Schule